Habsburger im Landeskirchenamt

Habsburger im Landeskirchenamt

Share this content.

Text: Beáta Kézdi, Foto: Boda Zsuzsa, Übersetzung: Ildikó Domokos
Budapest – Am 15. Januar 2019 wurde das Landeskirchenamt von außergewöhnlichen Gästen, den Brüdern Károly und György Habsburg besucht. Unser Landeskurator Gergely Prőhle, in der Anwesenheit vom Leitenden Bischof Tamás Fabiny und Direktor des Landeskirchenamtes György Krámer, führte die Söhne vom Otto Habsburg, dem letzten Tronfolger im Gebäude herum.

Herr Prőhle sprach über die Geschichte der Immobilie, die Renovierung. Er hat dem Bruderpaar aber auch die besondere Podmaniczky-Degenfeld Bibiliothek und die, sich in der obersten Etage befindende Kirche gezeigt.

Ziel des Besuches war, dass Károly und György Habsburg die Räume des Gebäudes besichtigt, die leer stehen. Diese werden provisorisch von der Otto Habsburg Stiftung, bis das Büro im Schloss Budavárnicht fertig ist, gemietet. Bis dahin wird im Kirchenamt der Nachlass von Ottó Habsburg verwaltet. Da unsere Kirche viel der Ehefrau vom Erzherzog Josef verdankt, wird der eine Raum den Namen Erzherzogin Maria Dorothea tragen.

Az evangelikus.hu cikkeihez a Magyarországi Evangélikus Egyház Facebook profiljában szólhat hozzá, itt mondhatja el véleményét, oszthatja meg másokkal gondolatait: www.facebook.com/evangelikus
A hozzászólásokat moderáljuk, ha gyűlöletkeltő, törvényt, illetve személyiségi jogokat sért. Kérjük, mielőtt elküldi véleményét, a fentieket vegye figyelembe!